Aktuell

am 06.11.2011

Springkrautentfernung

140627 springkraut 200

Auch vom mehrfach einsetzenden strömenden Regen ließ sich der Trupp um Einsatzleiter Walter Renn am Parkplatz Renkstegnicht abhalten dem indischen Spingkraut auf dem vereinseigenen Parkplatz Renksteg den Garaus zu machen.

Die Bestände wurden dabei komplett von Hand ausgerissen und in einem Container der Fa. Bau Brutscher gesammelt. Trotz der Mühe war das Team gut gelaunt, was auch an der Getränkespende von "Blasi" Müller lag. Zum Abschluss waren wir auf eine Brotzeit bei Claudia Tauscher-Kögel im Hotel Schwand eingeladen, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.
Vielen Dank auch an Claudia Joas, Elisabeth Titscher, Erich Dobler, Ludwig Vogler, Max Brutscher, Hermann Hofmann, Josef Sieber für die tatkräftige Mithilfe!

VORANKÜNDIGUNG:
Am Donnerstag, 5. Juli treffen wir uns um 17 Uhr wieder am Renkstegparkplatz zur Nachkontrolle. Einladung an alle Mitglieder!