Aktuell

am 22.07.2019 von Peter Traskalik

Digitales Heftarchiv

Screenshot Digitales Heftarchiv

Seit vielen Jahren hat mich immer wieder die Frage beschäftigt: Gibt es zu einem bestimmten Thema oder Person schon einen Artikel oder eine Erwähnung in unserer Heftreihe »Unser Oberstdorf« und wie kann ich diese am einfachsten finden?

Diese Aufgabe erfüllten früher die Registerhefte mit einem entsprechenden Stichwortverzeichnis - heute gäbe es dafür bessere Werkzeuge.

Und so reifte dann über mehrere Jahre ein Konzept für die umfassende Digitalisierung unserer Heftreihe, welches ich dann im Herbst 2017 dem Vorstand des Verschönerungsvereins vorstellen durfte. Schnell war klar, dass dieser Vorgang für die bereits existierenden 74 Hefte sehr viel Aufwand verursachen wird und von ehrenamtlichen Helfern nicht zeitnah in der erforderlichen Komplexität realisiert werden kann.

Im Frühjahr 2018 wurde dann mein Büro mit der Durchführung der Maßnahme beauftragt wir konnten die Digitalisierung, Nachbearbeitung, Korrektur und den Neuaufbau aller Artikel und Hefte Ende 2018 abschliessen.

Dabei wurden die einzelnen Hefte nicht etwa einfach nur als PDF-Dateien ins Internet geladen, sondern optimal für das Medium aufbereitet:

  • Jedes Heft wurde Seite für Seite hochauflösend eingescannt.
  • Texte wurden mittels OCR-Texterkennung digitalisiert (über 70% aller Hefte existierten nicht mehr in digitaler Form)
  • Jeder Artikel wurde mehrmals Korrektur gelesen und korrigiert, dabei neu formatiert (insbesondere Tabellen und Fußnoten) und in ein speziell eingerichtetes Redaktionssystem angelegt und verstichwortet.
  • Alle Bilder wurden aus den Scans getrennt, nachbearbeitet, in einer Mediendatenbank hochgeladen und verstichwortet sowie wieder mit der passenden Stelle im jeweiligen Artikel verknüpft.
  • Alle Fußnoten wurden im Text durch Markierungen mit Sprechblasen ersetzt, die sofort bei der jeweiligen Textstelle erscheinen und nicht erst am Ende des Textes.

Am Ende waren es 72 Hefte + 2 Sonderhefte mit 3870 gescannten Seiten, 685 nachbearbeiteten Artikeln und 2555 separierten Bilder die in mehr als 1200 Stunden Arbeit in ein digitales und durchsuchbares Online-Archiv überführt wurden.

Das Ergebnis wurde bei der Mitgliederversammlung des Verschönerungsvereins im Mai 2019 offiziell vorgestellt und auf unserer Vereins-Webseite unter 
www.verschoenerungsverein-oberstdorf.de im Menüpunkt „Unser Oberstdorf“ freigeschaltet.

Neben einer Volltextsuche durch alle Inhalte der Hefte, gibt es eine Filtermöglichkeit nach Serien, Themen und Autoren sowie eine Vorschlags-Funktion am Ende eines jeden Artikels, die ähnliche Artikel zeigt und damit zum Stöbern einlädt. Jedes Bild lässt sich anklicken und vergrössern. Neue Hefte werden 6 Monate nach erscheinen der Druckausgabe hinzugefügt.

Nun kann also jeder auf der Welt auf das gesammelte heimatkundliche Wissen des Verschönerungsvereins zugreifen. So nutzt zum Beispiel Angelika Patel, die Autorin des 5. Bandes der Oberstdorfer Geschichte, das Archiv von London aus für Ihre Recherchen.

Als Verantwortlicher möchte ich mich abschliessend beim Verschönerungsverein für die finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung dieses großen Projekts bedanken. Besonderer Dank geht auch an Gustl Stempfle der mich bei der Verwirklichung dieser Idee von Anfang an unterstützt und für deren Umsetzung im Verein immer tatkräftig geworben hat.

Kontakt

Verschönerungsverein Oberstdorf e.V.
1. Vorsitzender
Peter Titzler
Brunnackerweg 5
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 6759

Der Verein

Unser gemeinnütziger Verein unterstützt und fördert den Erhalt und Pflege von Landschaft, Umwelt, Geschichte, Mundart und Brauchtum in Oberstdorf. Mehr

Unser Oberstdorf

Seit Februar 1982 werden die Hefte der Reihe "Unser Oberstdorf" zweimal im Jahr vom Verschönerungsverein Oberstdorf herausgegeben und brachten seit dem ersten Erscheinen einen wirklichen Schub für die Heimatforschung. Mehr