Verschönerungsverein Oberstdorf e.V.

Unser gemeinnütziger Verein unterstützt und fördert die Belange der Landschafts- und Heimatpflege sowie des Umweltschutzes insbesondere, aber nicht ausschließlich, mit der Durchführung bzw. Unterstützung von Wiederaufforstungsmaßnahmen, Erhaltung und Pflege der Alpwege und Erhaltung und Pflege von Geschichte, Mundart und Brauchtum Oberstdorfs.

Aktuell

Kindergarten St. Martin
Judith Lingg-Dempfle am 23.07.2019

Dr Burmente Bäne für Oberstdorfer Kinder

Großzügig zeigt sich der Oberstdorfer Verschönerungsverein auch heuer wieder: Der Grundschule als auch allen örtlichen Kindergärten wurde das neue Dialektbuch „Dr Burmente Bäne“ von Elliane Besler spendiert.
1 001
Hannes Kirschner am 23.07.2019

Verschönerungsverein prämiert, wählt und verabschiedet

Preise im Gesamtwert von 4.000 EUR hat der Verschönerungsverein Oberstdorf auf seiner letzten Mitgliederversammlung verliehen.
Screenshot Flurnamen
Johann Ammann am 22.07.2019

Digitale Flurnamen

Durch seine Tätigkeit im Rechtlerverein wurde bei Johann Ammann das Interesse geweckt, alle Oberstdorfer Flurnamen nicht nur zu kennen sondern auch allesamt im Gelände richtig zu verorten.
Screenshot Digitales Heftarchiv
Peter Traskalik am 22.07.2019

Digitales Heftarchiv

Seit vielen Jahren hat mich immer wieder die Frage beschäftigt: Gibt es zu einem bestimmten Thema oder Person schon einen Artikel oder eine Erwähnung in unserer Heftreihe »Unser Oberstdorf« und wie kann ich diese am einfachsten finden?
Scan 4
Verschönerungsverein Oberstdorf am 20.12.2018

Wettbewerb Verschönerungsverein 2019

Der Verschönerungsverein vergibt 2019 wieder einen Preis für herausragende Leistungen auf den Gebieten der Landschaftspflege, Heimatkultur und Erhaltung der Bausubstanz.
IMG 5992
Verschönerungsverein Oberstdorf am 27.06.2018

Springkrautaktion 2018 - Neophyten auf der Spur

Mit tatkräftiger Unterstützung der KDO fand am 22. Juni die erste Springkrautaktion 2018 statt.
Titelseite - Heft 72
Verschönerungsverein Oberstdorf am 12.06.2018

Unser Oberstdorf Heft 72

Seit einigen Tagen ist das neue Heft Nr. 72 mit folgenden Themen auf dem Markt:
Flurnamen im Bücherregal
Verschönerungsverein Oberstdorf am 20.12.2017

Neuauflage: “Die Flurnamen der Gemeinde Oberstdorf”

Eine Neuauflage der Dissertation von Dr. Thaddäus Steiner (+) von 1972 ist nun bei Bücher EDELE oder bei Hannes Kirschner für 35 EUR erhältlich
P1070134
Verschönerungsverein Oberstdorf am 19.12.2017

Lebenswerkpreis für Dr. Thaddäus Steiner †

Anlässlich der Buchvorstellung wurde Dr. Thaddäus Steiner posthum der Lebenswerkpreis des Verschönerungsvereins verliehen.
Scan
Verschönerungsverein Oberstdorf am 15.12.2017

Unser Oberstdorf, Heft 71

Das neue Heft Nr. 71 ist mit folgenden Themen auf dem Markt
Scan
Verschönerungsverein Oberstdorf am 19.06.2017

Unser Oberstdorf Heft 70

Das neue Heft Nr. 70 ist mit folgenden Titelthemen erschienen:
Scan
Verschönerungsverein Oberstdorf am 15.12.2016

Unser Oberstdorf Heft 69

Das Halbjahresheft Nr. 69 ist mit folgenden Themen erschienen.
Uo-heft-68 300
Verschönerungsverein Oberstdorf am 01.06.2016

Unser Oberstdorf, Heft 68

Seit einigen Tagen ist das neue Heft Nr. 68 mit folgenden Themen auf dem Markt
130613 springkraut 200
Verschönerungsverein Oberstdorf am 01.06.2016

Springkrautaktion 2016

Am Freitag, den 24.06.2016 ab 13.00 Uhr
160616-preisverleihung
Verschönerungsverein Oberstdorf am 15.05.2016

Preisverleihungen 2016

Auf der letzten Mitgliederversammlung stand nach drei Jahren wieder die Preisverleihung für besondere Verdienste auf den satzungsgemäßen Tätigkeitsfeldern des Vereins auf der Tagesordnung.

Kontakt

Verschönerungsverein Oberstdorf e.V.
1. Vorsitzender
Peter Titzler
Brunnackerweg 5
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 6759

Der Verein

Unser gemeinnütziger Verein unterstützt und fördert den Erhalt und Pflege von Landschaft, Umwelt, Geschichte, Mundart und Brauchtum in Oberstdorf. Mehr

Unser Oberstdorf

Seit Februar 1982 werden die Hefte der Reihe "Unser Oberstdorf" zweimal im Jahr vom Verschönerungsverein Oberstdorf herausgegeben und brachten seit dem ersten Erscheinen einen wirklichen Schub für die Heimatforschung. Mehr