Was hat der hl. Kolumban mit dem Wilde Mändles-Tanz zu tun?

von Dr. Thaddäus Steiner am 01.12.2011

Die Zeitschrift »Heimat Allgäu« hat in ihrer Nr. 6 vom Jahre 2008 einen Artikel über Oberstdorf gebracht („Tief im Süden – hoch hinaus”, S. 6 - 11). Darin schreibt Arno Pürschel über den Wilde Mändles-Tanz u. a.: „Die erste Beschreibung dieses urwüchsigen Tanzes findet sich in einer von Abt Columban verfassten Vita von 613 n. Chr.

Dazu ist zunächst zu sagen, dass Abt Kolumban von Bobbio nie eine Vita verfasst hat. Von ihm sind zwar Briefe, Gedichte und religiöse Schriften erhalten, aber keine Vita. Er starb im Jahre 615 im Kloster Bobbio, das er selbst 612 gegründet hatte.

Vermutlich hat der Verfasser des Artikels den Beschriebenen (Kolumban) mit dem Beschreibenden (Jonas von Bobbio) verwechselt. Jonas, der 618, also drei Jahre nach dem Tode Kolumbans ins Kloster eingetreten war, hat nämlich eine Vita Columbani verfasst und 643 veröffentlicht. In dieser Vita ist auch ein Bericht über ein Kultfest enthalten, das in Bregenz stattfinden sollte, vom hl. Kolumban aber vereitelt wurde. Sehen wir nun, was der Vitenschreiber Jonas von Bobbio dazu berichtet. Wir stellen dabei den lateinischen Text der Vita der deutschen Übersetzung gegenüber.

hl. Kolumban - Heft 59

Hl. Kolumban – Ausschnitt aus einem Fenster der Abtei Bobbio.

LateinDeutsch
Ad destinatum deinde perveniunt
locum. [= Bregenz]
Schließlich erreichten sie den Ort
für den sie sich entschieden hatten.
[= Bregenz]
Quem peragrans vir Dei non suis placere animis aiet, sed tamen ob fidem in gentibus serendam inibi paulisper moraturum se spondit.Der Diener Gottes schaute sich dort um. Er wollte ihm zwar nicht gefallen, doch um unter den Bewohnern den Glauben zu verkünden, wollte er kurze Zeit dort bleiben.
Sunt etenim inibi vicinae nationes suaevorum.In jener Gegend wohnen die Schwaben.
Quo cum moraretur et inter habitatores loci illius progrederetur, repperit eos sacrificium profanum litare velle, vasque magnum, quem vulgo cupam vocant, qui XX modia amplius minusque capiebat cervisa plenum in medio positum.Während seines Aufenthaltes zog er unter den Bewohnern umher. Da traf er sie einmal, wie sie ein heidnisches Opfer darbringen wollten. Ein großes Gefäß, das sie dort „cupa” heißen und das etwa 20 Maß fasste, stand mit Bier gefüllt in ihrer Mitte.
Ad quem vir Dei accessit sciscitaturque,
quid de illo fieri vellint.
Der Mann Gottes trat zu ihnen und erkundigte sich, was sie damit machen wollten.
Illi aiunt se Deo suo Vodano nomine, quem Mercurium, ut alii aiunt autumant velle litare.Sie ließen ihn wissen, dass sie ihrem Gott opfern wollten, den sie Wodan, andere aber Merkur nannten.
Ille pestiferum opus audiens vas insufflat, miroque modo vas cum fragore dissolvitur et per frustra dividitur, visque rapida cum ligore cervisae prorumpit;Als er von ihrem schändlichen Tun hörte, blies er das Gefäß an, und – wie wunderbar! – das Gefäß löste sich aus seiner Halterung mit lautem Krach, sprang in Stücke und im Nu lief das Bier heraus.
manifesteque datur intellegi diabolum in eo vase fuisse occultatum, qui per profanum ligorem caperet annimas sacrificantum.Ganz klar ergab sich da, dass der Teufel im Gefäß verborgen war, der duch das irdische Getränk die Seelen verführen wollte.
Videntes barbari, stupefacti aiunt magnum virum Dei habere anhelitum, qui sic possit dissolvere vas ligaminibus munitum;Die Heiden sahen es und meinten verwundert, der Mann Gottes müsse einen starken Atem haben, weil er das Gefäß so aus seiner Halterung lösen konnte.
castigatusque euangelicis dictis; ut ab his segregarentur sacrificiis, domibus redire imperat.Mit den Worten des Evangeliums schärfte er ihnen ein, sie sollten von solchen Opfern abstehen, und dann befahl er ihnen, nach Hause zu gehen.
Multique eorum tunc per beati viri suasum vel doctrinam ad Christi fidem conversi, baptismum sunt consecuti;Durch Wort und Unterweisung des seligen Kolumban bekehrten sich viele von ihnen zum christlichen Glauben und wurden getauft.
aliosque, quos iam lavacro ablutus error detinebat profanus, ad cultum euangelicae doctrinae monitis suis ut bonus pastor ecclesiae sinibus reducebat.Andere, die zwar schon getauft, aber noch im Heidentum verblieben waren, führte er durch seine Ermahnung zur evangelischen Lehre und als guter Hirt in den Schoß der Kirche zurück.

Wir sehen also, dass von einem Tanz bei diesem verhinderten Kultfest nicht im Geringsten die Rede sein kann. Im besten Fall erinnert die geschilderte Zusammenkunft in Bregenz an die Schlussszene des Wilde Mändles-Tanzes. Über Bekleidung, Holzbecher und sonstiges Verhalten der Kultteilnehmer erfahren wir aus der Vita Columbani allerdings auch nicht das Geringste.

Dazu kommt noch etwas, was überhaupt an der Geschichtlichkeit der Szene zweifeln lässt, sie eher als ein Urbild des Wirkens der Gottesmänner bei ihrer Mission im frühen Mittelalter erscheinen lässt. Der Übersetzer Karl Suso Frank gibt nämlich in seiner Anmerkung 130 an: Jonas erzählt in seiner Vita Vedasti 7 das nahezu gleiche Wunder von Bischof Vedastus [von Arras]. Darauf hat schon der Herausgeber Bruno Krusch 1896 (auf lateinisch) hingewiesen: „Miraculum persimile S. Vedasti idem auctor attribuit”. Der Hauptunterschied: Vedastus bringt durch ein Kreuzzeichen das Biergefäß zum Platzen.

Die Antwort auf die Titelfrage kann demnach nur lauten: Der hl. Kolumban hat nichts mit dem Wilde Mändels-Tanz zu tun.

Kontakt

Verschönerungsverein Oberstdorf e.V.
1. Vorsitzender
Peter Titzler
Brunnackerweg 5
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 6759

Der Verein

Unser gemeinnütziger Verein unterstützt und fördert den Erhalt und Pflege von Landschaft, Umwelt, Geschichte, Mundart und Brauchtum in Oberstdorf. Mehr

Unser Oberstdorf

Seit Februar 1982 werden die Hefte der Reihe "Unser Oberstdorf" zweimal im Jahr vom Verschönerungsverein Oberstdorf herausgegeben und brachten seit dem ersten Erscheinen einen wirklichen Schub für die Heimatforschung. Mehr

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Verschönerungsverein Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy